Der erste Rallye-Tag...

Wir sind früh aufgestanden und haben uns bei heftigem Regen zum Festzelt begeben. Es waren schon enorm viel Teilnehmer und auch Besucher da. Natürlich ging nicht alles nach Plan, und das Organisationskomitee hat dann auch bestätigt, dass ab jetzt orientalische Gelassenheit gilt, genaue Termine gibt es nicht mehr. Die erste Sonderprüfung war dann auch schon zum "Entschleunigen", davon gleich mehr. Zuerst einmal sind wir im Festzelt auf die Rampe gefahren, zum kurzen Interview. Und dann unter frenetischem Applaus und mit den Glückwünschen von vielen Menschen die lange Gasse entlang - GIGANTISCH. Wie bei einer "richtigen" RAllye. Allerdings war es schon 10.30 Uhr
Und dann kam die erste Sonderprüfung zum Entschleunigen. Wir mussten nämlich zur Hundle Bergbahn fahren, mit dem Sessellift zur Bergstation fahren und dann dort das Roadbook mit den Sonderaufgaben abholen. Die nächste Sonderprüfung bestand darin der jordanischen Prinzessin eine Postkarte zu schreiben. Also zum nächsten Postamt, Briefmarken holen, im Dorfladen eine Ansichtskarte kaufen und dann in schönstem Arabisch die Adresse abpinseln (Danke Peter). Gegen 12.30 konnten wir dann endlich richtig losfahren.
Die ersten Kilometer durchs Allgäu waren eine einzige Qual. Ein Dorf nach dem Anderen, Samstag-Einkaufsverkehr, wir kamen einfach nicht weiter. Wir stellen unsere Geschwindigkeit aufeinander ein, der Funkverkehr funktioniert auch und gegen Spätnachmittag geht es dann immer besser. Am Obertauern-Pass wird der Opel mal ein bisschen heiß, auf der Bergabfahrt hat er sich aber wieder erholt. Letztendlich kamen wir bis Scheiflingen und haben 500 km geschafft. In einem Gasthaus konnten wir ein Doppelzimmer für 4 Personen verhandeln und bezahlen 40 Euro insgesamt. Unser Limit.
Dann noch ein paar Bierchen und morgen früh wollen wir dann zeitig los...

Olli und Peter auf der Startrampe
Olli und Peter auf der Startrampe
Auf'm Weg übern Pass hat der Opel etwas gekocht
Auf'm Weg übern Pass hat der Opel etwas gekocht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0